· 

Leitsatz der künstlerischen Wiederholung • Vermeide “hirnlose” Wiederholung!

Leitsatz der künstlerischen Wiederholung: Bestehe auf Perfektion
"Spielen ist nie schwierig - es ist entweder einfach oder unmöglich."

Vermeide "hirnlose" Wiederholung!

Viele Studenten machen umfassend falsche Wiederholungen, solang bis sie es einmal schaffen richtig zu spielen.

"Geschafft!" - denkt sich jeder, und übt etwas anderes weiter. Zehn falsche Wiederholungen vs. eine richtige Wiederholung = Sicherheit?

Wiederholung veranlasst die Gewohnheit. Wenn du zehn mal die falsche Version einer Phrase wiederholst, ist es sehr wahrscheinlich, dass du dieselbe Phrase beim nächsten Mal wieder falsch spielst, auch wenn du es einmal geschafft hast, sie richtig zu spielen. 

Anstatt einer kopflosen Wiederholung, mach Folgendes:

Bevor du mit der Wiederholung startest, trenne die Interpretation und die Technik voneinander. Bestimme, welche Phrase du üben möchtest. Wiederhole die Phrase drei Mal richtig hintereinander. Wiederhole dasselbe mit einer zweiten Phrase. Kehre zurück zu der ersten Phrase und verbinde sie mit der zweiten Phrase. Habe keine Angst vor Fehlern – sie werden passieren. Ganz wichtig aber ist es, dass du deine Fehler nicht ignorierst, sondern eine Lösung für sie findest. 

Kontakt

Musikinstitut Cantus

Brünnerstraße 78 

1210 Wien

 

Ruf uns an:

06506307988

 

oder schreib uns:

info@musikinstitutcantus.at

Ana Olic, MA Art, Gründerin & Direktorin
Ana Olic, MA Art, Gründerin & Direktorin
Klavierunterricht, Gesangsunterricht, Klavier spielen, singen lernen Wien